rsc-fuldabrueck_slider_1
rsc-fuldabrueck_slider_2
Slider-03
rsc-fuldabrueck_slider_3
rsc-fuldabrueck_slider_4

Vereinsmeisterschaft

Wer erringt 2018 den Titel?

Jedes Jahr wird die Vereinsmeisterschaft des RSC Fuldabrück e.V.  ausgerichtet.

Dabei treten die Vereinsmitglieder in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an und messen ihr Können im Kampf um den begehrten Titel.

Es gibt eine getrennte Wertung zwischen den Altersklassen.

Die Streckenprofile und damit die Charakteristik der Meisterschaft wechselten in der über 30 jährigen Vereinsgeschichte mehrfach, um neue Herausforderungen zu schaffen und jedem Fahrertyp die Chance auf den Titel zu geben.

Derzeit wird die Meisterschaft in 3 Läufen absolviert, und die Tagesergebnisse zusammen addiert, um noch mehr Spannung in das Straßenrennen zu bekommen, hatten wir es in 2016 als Ausscheidungsfahren ausgerichtet.

Den Titel des RSC Vereinsmeister darf derjenige tragen, der die meißten Punkte hat. Deshalb ist es auch möglich, nur an einem der 3 Laufe der VM teilzunehmen.

Die Mischung aus Einzelzeitfahren, Straßenrennen und dem anschließenden Bergzeitfahren macht diese Meisterschaft sowohl für die Fahrer, als auch für die Zuschauer so interessant und unberechenbar.

Gäste und Interessenten sind bei uns, wie immer, herzlich willkommen und dürfen selbstverständlich auch an der Meisterschaft teilnehmen.

Die Siegerehrung findet im Anschluss vom Bergzeitfahren statt.

Einzelzeitfahren
Das Einzelzeitfahren auf der 9,5 km langen Strecke mit 41 Höhenmetern von Naumburg nach Züschen stellt die erste der drei Herausforderungen für alle Teilnehmer dar.
Einige leichte Steigungen müssen beim Kampf gegen die Uhr absolviert werden. Auf den dominierenden Streckenabschnitten durch freies Gelände werden die Fahrer mit einigen Seiten – und Gegenwindpassagen gefordert.
Hier werden erste Zeitabstände unter den Fahrern erfolgen, die die Taktik im anschließenden Rennverlauf bestimmen.
Gestartet wird in einem 1-Minuten-Takt, die Reihenfolge wird vorher ausgelost. Das Nehmen und Geben von Windschatten ist während des Rennens nicht erlaubt.

Strecke:

– Km 0,0 : “Fritzlarer Straße” (L3214) / Ecke “Hinter der Teichmühle” in Richtung Züschen (Start)
– Km 4,0 : Weiter geradeaus auf der “Neue Straße” (L3214) durch Altendorf
– Km 9,5 : “Altendorfer Straße” (L3214), Ortseingang Züschen (Ziel)

Hier wird kein Kinderrennen ausgefahren!

Straßenrennen
Das Straßenrennen findet auf dem Außenring des “Hessischen Verkehrsübungsplatzes” in Baunatal Hertingshausen statt.
Die Strecke ist zwar “tellerflach”, die Kurven auf dem engen Kurs zwingen die Fahrer jedoch immer wieder zu zahlreichen Tempodrosselungen mit anschließenden Antritten.

Eine S-Kurve und eine 180° Wende kurz vor der Zielgeraden erfordern eine gute Radbeherschung, wenn man den Anschluss an das Fahrerfeld nicht verlieren will.
Dies verleiht dem Rundkurs den Charakter eines Kriteriums. Rennbestimmend ist unter anderem auch die Richtung des Windes.

Auf der Ziel- und Gegengeraden versuchen sich erfahrungsgemäß immer wieder Fahrer vom Feld zu lösen, um sich evtl. einem Ausreißer Feld anzuschließen.
Die 30 Runden mit je 1,1 km zwingen die Fahrer zur taktischen Krafteinteilung, um Ausreißersuche kontern oder unterbinden zu können. Nur eine erfolgreiche Flucht aus der Gruppe kann eine Entscheidung im Endspurt auf der kurzen Zielgeraden verhindern.

Die Strecke wird abgesperrt und ist für den Zeitraum des Rennens nur für Fahrer, Organisatoren und Gäste zugänglich.
Parkmöglichkeiten bietet der große Parkplatz vor dem Verkehrübungsplatz. Gästefahrer sind gern gesehen und können “außer Konkurrenz” teilnehmen, dürfen sich jedoch nicht in das Renngeschehen einmischen.
Gestartet wird mit einem Kinderrennen, 2 Runden. Direkt im Anschluss fahren alle anderen los.

Eine Siegerehrung findet im Anschluss des Straßenrennens statt.

Bergzeitfahren

Die letzte Prüfung wird am Berg auf einer 2,1 km langen Strecke im Feld von Dennhausen hoch zum Kiliansblick an der B83 ausgetragen. Die Startpassage ist leicht ansteigend, steigert sich aber mit jedem gefahrenen Meter. Der zweite Streckenabschnitt beinhaltet stärkere Steigungen, die sich durch das Feld bis zum Ziel am Kiliansblick ziehen.

Gestartet wird in einem 1-Minuten-Takt, die Reihenfolge wird vorher ausgelost.
Die Verkündung der Rennergebnisse jedes Laufes und die Ehrung der Sieger finden im Anschluss an das Rennen statt.
Startort befindet sich in Fuldabrück Dennhausen Pappelweg, bitte am Spielplatz parken.

Auch hier können sich unsere Nachwuchsfahrer messen.
Je nach Alter wird die Strecke etwas gekürzt.

Anzeige Werbung

Slide background

probieren...

entdecken...

erleben...

Wein und Genuss
Untergasse 11
34302 Guxhagen
Telefon: 05665/9693316
info@wein-genuss-guxhagen.de

Radsport Bornmann GmbH

Königstor 48
D 34117 Kassel
0561-9200930-0

www.ciclib.de

Hintergrund Bannerwerbung Bikefacts

Zentgrafenstr.61
34130 Kassel
www.bike-facts.de

Ausschreibung:

RSC Vereinsmeisterschaft 2018

Ansprechpartner:
info@rsc-fuldabrueck.de

Vereinsmeister:

2018: ???
2017: Stefan
2016: Dominik
2015: Dominik
2014: Daniel
2013: Daniel
2012: Bernd
2011: Martin
2010: Gregor
2009: Gregor
2008: Gregor
2007: Florian

Einzelzeitfahren:

> Roadbook ausdrucken

> GPX-Datei herunterladen

> Link zu Bikemap.net

Start:
Fritzlarer Straße 21 (L3214)
34311 Naumburg (Ortsausgang)

Straßenrennen:

> Roadbook ausdrucken

> GPX-Datei herunterladen

> Link zu Bikemap.net

Start/Ziel:
Deutsche Verkehrswacht Kassel
Hessischer Verkehrsübungsplatz
Großenritter Straße
34225 Baunatal (Hertingshausen)

Bergzeitfahren:

aktuelle Renntermine

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.